Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr

Kaum hat man das Jahr begonnen, schon ist es fast wieder vorbei.Ich glaube langsam das Tempo mit dem jedes Jahr vorbeigeht nimmt exponential zum Lebensalter zu.

Gerstern (also am 24.12.2006) haben wir zusammen mit meinen Schwiegereltern das Weihnachtsfest bei uns im Haus gefeiert.

Tobias war morgens um 6 Uhr schon total aufgeregt und konnte es kaum erwarten, daß endlich das Christkind bei uns vorbeiflattert. Aber da musste er sich noch etwas gedulde. Im 17.30 Uhr war aber dann plötzlich das Wohnzimmer und die Küche (wegen der Durchreiche) abgeschlossen und Tobias so nervös das er esnicht mehr ausgehalten hat….

Es ist doch jedesmal aufs neue schön zu sehen wie Kinder sich freuen können. Seine Freude dieses Jahr war so gross das er jedes weitere Päckchen das noch unter dem Tannenbaum lag auch aufmachen wollt eund dies auch teilweise getan hat (wenn man mal nicht hingesehen hat)

Heute waren wir dann in Quierschied bei meinem Schwager und haben dort zusammen mit Andreas Geschwistern und Lebenspartern sowie den Kindern Kaffee getrunken.

Morgen geht es mit dem Auto schon früh in den Taunus. Um 11.30 holen wir vorher noch meinen Grossvagter in Wiesbaden ab.

Der liebe Kerl hat es mal verdient das er nicht sleber fahrne muss (mit 86 macht er das zwar noch gerne, aber nicht mehr im Dunkeln). Mein Bruder Sven wird IHn dann abends wieder nach Wiesabden fahren.

Wir freuen uns schon auf das Zusammensein mit der ganzen Familie. Insbesondere freue ich mich immer darüber das wenigstens noch 2 meiner Grosseltern mit dabei sein können. Meinen Opa habe ich ja schon erwähnt, die Mutter meiner Mama (also meine Oma) ist auch immer noch mit dabei. Und das bleibt auch hoffentlichnoch lage so, auch wenn man den beiden lansgam ihr alter wirklich anmerkt.

So und nun wünsche ich nochmal frohes Fest und guten Rutsch