Weihnachtlicher Färsenbraten

mysaarbq.de

Zum heutigen dritten Advent gab es seit langem mal wieder einen Färstenbraten aus dem Dutch Oven. Allerdings auf der Gasflamme Indoor zubereitet.
Das Stück Färse wurde ordentlich pariert und durfte dann nach dem es scharf von allen Seiten angebraten wurde zusammen mit Schalotten, Karotten und einem Pflaumenchutney in Rotwein und Rinderfond für 3h schmoren.
Das Ergebnis war mal wieder umwerfend lecker und zart.

Hier auch noch mal zum nachlesen: Forum