Legoland Tours

LegoFabrik

Seit Wochen freut sich Tobias auf unseren Kurzurlaub im Legoland Deutschland. Am 03.08.2008 war es dann endlich soweit. Nach 3,5 Stunden Fahrt ohne LKW´s und Stau kamen wir im Legoland Feriendorf an. Da es noch früh war konnten wir zwar einchecken, unsere Zimmer waren aber erst um 16 Uhr bezugsfertig. Also erstmal das Auto auf den Parkplatz vor unserer Schlafstätte für die nächsten 2 Nächte geparkt und den 5 Minuten Fussweg runter ins Legoland angetreten.
Kaum dort angekommen warfen wir uns dann auch schon auf das erste Fahrgeschäft. Als Eingewöhnung für den Vergnügungsparkneuling Tobias hatten wir das Tret O Mobil gewählt. Eine gemütliche Fahrt mit Ausblick auf die weiteren Attraktionen war die Belohnung.
Wir hatten nun dank unserem Saisonpass also 3 Tage Zeit um Knights Kingdom, Land der Abenteuer, Land der Piraten und das Miniland zu erkunden. Und das haben wir ausgiebig getan.
Tobias war voll in seinem Element und hat wirklich fast alles mitgemacht.
Natürlich waren wir auch in den verschiedenen Shows. An dieser Stelle muss man einfach die Show von Herrn Wolke lobend erwähnen. Absolut Kind gerecht und superlustig. Nicht nur Tobias hat sich über die „Superpubse“ schlapp gelacht.

Als Highlight für Andrea und mich hatte das Legoland den Robocoaster am Start. Ein super Erlebnis und obendrein etwas das man nicht alle Tage zur Verfügung hat. Ich sage nur Stufe 5 ist der Hammer 🙂

Nun soll das hier ja nicht in einer Art Reiseführer ausarten, es sei aber gesagt das man für die Kosten des Feriendorfes sicherlich auch eine Unterkunft in einem Zimmer für 3 Personen mit etwas mehr Komfort bekommt. Das Zimmer in einem der Ferienbungalows war sehr sauber und da das Feriendorf ja erst sewit Juni 2008 offen hat natürlich auch alles noch in 1a Zustand. Nur wenn man ein geräumiges Zimmer erwartet hat, dann wird man sicher in anderen Dimensionen denken. Zum Schlafen hat es aber locker gereicht. Und mehr möchte man nach 12 Stunden Legoland am Stück ohnehin nicht mehr machen. Ausser die Nachbarn im Nebenzimmer direkt hinter der Regipswand wollen sich noch in normaler Lautstärke unterhalten. Dann muss man nämlich zuhören 🙂
Aber eines steht jetzt schon fest. WIr werden dieses Jahr nochmal ins Legoland fahren. Die Saissonkarte gilt ja noch bis November. Mal sehen wann ich die Bilder der Tour aufarbeiten kann, dann kommen diese noch in die Bildergalerie.