NEU ! Der Weber Q 200 Gasgrill

Vor längerem ja schon angekündigt habe ich in den letzten Wochen ein paar Foren durchstöbert und wollte mir quasi nach meinem Geburtstag dann einen Weber Gasgrill zulegen.
Ok nun habe ich noch nicht ganz Geburtstag, aber der Grill steht nun schon auf der Terrasse und ich bin begeistert.

Am Samstag waren wir spontan in der Metro und was entdecken meine Augen da direkt hinter dem Eingang? Richtig! Da steht ein Komplettset Weber Q200. Ok der Preis war wie überall. Also erstmal den Abteilungsleiter gefragt ob der irgendwo aufgebaut steht. Ja sicher war er das. Also wurde das gute Stück mal komplett unter die Lupe genommen. Edelstahgasbrenner, 3,5KW, Fettablauf unter dem Grill, der Brenner liegt geschützt unter Porzellanemaillierten Gussgrillroste mit integrierten Abtropfkanten, Druckknopfzündung sowie stufenlos regulierbares Brennerventil für optimale Kontrolle der Grilltemperatur.
Super. Passt wie die Faust aufs Auge. Aber erstmal einkaufen gehen.
Nachdem wir die grosse Runde gedreht hatten, nochmal am Grill vorbei. Da kommt doch glatt der Marktleiter und fragt ob wir den Grill kaufen wollen. Klar wollen wir. Na dann hätte er den Grill aus der Ausstellung für 150€ weniger abzugeben. EI da sagen wir doch nicht nein. Weber Q200 inkl. Premium Rollwagen für 399,90€ weniger 150,00€? Das ist mal ein Angebot das man nicht ablehnen kann.

So nachdem wir nun schon die ersten Angus Steaks drauf hatten und dieverse Würste und Gemüse, musste heute noch das Rinderhack dran glauben. Ich habe mal schnell eine 400gr Frikadelle gebastelt und diese zusammen mit Zwiebeln, Tomaten und Toastbrot nebst Knoblauch auf den Grill gehauen. Ok für ein Spontangrillen war jetzt nicht der Rost gefüllt aber egal.
Und in der Tasse auf dem Bild ist Bier mit Wiskeyaroma (Adelscott) zum Verdampfen. War sehr lecker.

Hier die Bilder, aber nicht in den Bildschirm beissen 🙂