Gegrilltes Hähnchen auf dem Q

Am 2.1.2009 hat Andrea ein frische Huhn beim Einkaufen erobert. Dieses musste heute also auf den Grill.
Vorher wurde das gute Tier in Brine bestehend aus Orangensaft, Wasser, Salz, Orgegano, Thymian, Knoblauch, weisser gemahlener Pfeffer und Sojasosse über Nacht gebadet.
Um 11 Uhr wurde das liebe Tier aus der Kälte in die wohlige Wärme des Q entlassen. Dort durfte es sich bis zum erreichen der Kerntemperatur von 85° ausruhen. Aussen wurde es dabei vorher mit einer Mischung aus Olivenöl. Paprikapulver und Bärlauchmeersalz eingepinselt. Innen hatten sich derweilen noch ein paar Äpfel niedergelassen.