Jakobsmuschelbett

Da lagen doch glatt noch Jakobsmuscheln im Eisfach. Das konnte so nicht bleiben.
Schnell aus der Kühlung genommen und langsam aufgetaut.
Eine Marinade aus Ingwer, Knoblauch, Chili, Salz, Peffer und Weißwein gezaubert
und die leckeren Muscheln darin baden lassen.
Butter in der Eisenpfanne schmelzen und langsam die Muscheln darin
erwärmen. Zum Schluss noch mal kurz und heftig Röstaromen an die Muscheln. Fertig 🙂

Die Story im Forum