Opel Calibra 2,8ccm (Rennsemmel ausgepackt…)

Nachdem das Wetter ja echt stabil ist und in meiner Garage schon seit einiger Zeit meine alte aber geliebte Rennsemmel (Opel Calibra 2,8ccm 4WD) steht und auf den nächsten Einsatz gewartet hat, kam es über mich wie der Lärm über meine Nachbarn.
Akkus laden, Sprit umfüllen, alle Schrauben, Antriebsteile, Scheibenbremse, Kupplung checken.
Tank auffüllen und den Motor zart aber bestimmt zum Leben erwecken. Erstmal langsam ne halbe Tankfüllung zum warmwerden für den kleinen 2 Takt Zwerg, dann vollmachen und ein paar Proberunden im 1. Gang und bei 1/4 Gas durch die Garage gerollt. Vorher noch ein paar alte Reifen drauf, man will ja ein wenig sliden.
Zwischendurch mal dringend die Garagentore aufmachen, wegen frischer Luft und Qualmabzug und vor allem zur Belustigung der Nachbarn 🙂 is ja nich sooo dolle laut die Kiste.
Dann Bilder machen wollen, huch Akkus an der Digicam leer…ok liefere ich auf alle Fälle nach, aber vorher bau ich noch die richtigen Reifen drauf, mit den Testfelgen und den alten Schlappen sieht er doch eher aus wie ein VW auf Urlaub 🙂

Und hier ist er nun, frisch gebadet, Testlauf überstanden:

Calibra