dies und das…

wollten wir heute Nachmittag erledigen.
Also fuhren wir (unter Protest unseres Sohnes) erstmal los in Richtung Dillingen, auf der Suche nach solch einem Aztekenofen
Aztekenofen Also erstmal im Bauhaus eingekehrt und schnell festgestellt das dort so ein Ofen nicht zu bekommen ist.
Danach sind wir dann nach Ensdorf gefahren um festzustellen das der 2. Markt unserer Wahl Samstags Mittags geschlossen hat (hööö? Wohl zuviel Umsatz).
Also erstmal weiter ins Eiskaffee Trento nach Bous um Andreas ehemaliger Arbeitskollegin und heutiger Mitinhaberin einen Besuch abzustatten. Ich sag nur der Malagabecher war der Hammer und die Rosinen aus Chile sowieso (Danke nochmal für den extra Nachschlag).
Danach zurück in Richtung Neunkirchen zum ich sage mal HORNOchsenmarkt (Wenn ich da Chef währe würde ich 40% der Belegschafft wegen zu schnellem Reagieren entlassen und mich darum bemühen das die anderen 60% der Schnarchkappen mit weiteren 40% Schlafhauben aufgefüllt würden, dann fällt nicht auf das ein Fachabteilungsmitarbeiter dort niemals einen anderen durch zu schnelles Gehen (Kriechen) überholen sollte.
Nachdem wir dort ein paar solcher Öfen gesehen hatten, uns aber die Farbe zu dunkel war, haben wir an der Info noch einen solchen Ofen stehen sehen (das nächste mal werde ich den Zettel mit der Reservierung abreissen….ganz bestimmt). Dort haben wir ganz nett nachgefragt ob man solch einen Ofen (der gepasst hätte wie die Faust aufs Auge) noch bekömmen könnte. Nach 2 Telefonaten (man war ja an der Info nicht zuständig anm. der Redaktion „Warum heisst es denn dann Info?“) dann die Aussage: „Eine Kollegin kommt gleich“ Oh mein Gott…
Nach guten 10 Minuten des Wartens und 3 Sekunden vor der Fluchtreaktion kam dann so eine Art Schnecke, mit langen Haaren und einem Gesicht das die Aussage „Der Kunde bezahlt Ihr Gehalt“ noch nie gehört hatte, um die Ecke.
Nein, tut mir leid ausser den Öfen draussen ist keiner mehr da und auch nicht zu bestellen. Aha also kein Bock. Wir haben uns dann mit dem Satz: „Danke dann bestellen wir bei Praktiker, die machen das nämlich“ verabschiedet. Das Gesicht war sehenswert.
Tja und was soll ich sagen, bei Praktiker gibt den Ofen im Gesamtkatalog wirklich zu bestellen. Ich werde zwar trotzdem erstmal noch das Internet befragen, aber bei HORNOchsenmarkt niemals mehr kaufen 🙂