Knuspernacken mit Gratin vom Grill

Endlich lacht die Sonne, endlich ist es ein wenig wärmer, endlich muss man beim Grillen keine dicke Jacke mehr tragen.
Bereits gestern wurde ein halber Nacken gewürzt und gut in Bacon verpackt.
Dazu wurde heute ein Gratin aus Kartoffeln und Kohlrabi hergestellt und konnte als erstes auf dem Chari neben der Glut Platz nehmen.
Nach 1,5 Stunden gesellte sich der vorher noch ein wenig mit Salz bestreute Nacken dazu.
Kaum waren 2,5 Stunden vergangen, konnte auch schon gegessen werden. Die ganze Story wie immer im Forum.