langes Wochenende

Mitten im langen Wochenende finde ich nun etwas Zeit mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben.

Samstag habe ich endlich das Projekt „Holzlagerstätte“ begonnen und hinter unserem Gartenhaus einen grossen Anbau drangezimmert. Da bekommen wir nun zusätzlich locker 4-5 m² Holz unter.

Samstag abend haben wir dann mit unseren Nachbarn den Schwenker befeuert. Es war ein netter, feuchter Abend der wie immer sehr kurzweilig war.

Der Sonntag verlief morgens sehr beschaulich. Ich glaube wir entwickeln uns langsam zur „Sonntags gammeln wir erstmal Familie„. Tobias hat lange geschlafen, Andrea war auch entgegen Ihren sonstigen gewohnheiten lange gemütlich.
Mittags sind dann Thosi nebst neuer Freundin Martina bei uns aufgeschlagen. Ich kannte Martina ja schon, aber Andrea noch nicht. Die beiden haben sich offensichtlich gut verstanden, wenn man mal den Redefluss der beiden als Grundlage nimmt und die Tatsache das beide im öffentlichen Dienst arbeiten und somit unter den Bemerkungen von Thosi und mir zu leiden haben.
Heute habe ich ja ebenfalls frei (danke nochmal an meinen Chef, gute Idee das mit den Stunden abbauen)
Also erstmal Tobias in den Kindergarten gefahren, dann Rasen gemäht und endlich mal die Hecke geschnitten. Ich muss sagen dafür da sich ja keinen grünen Daumen habe sieht die Hecke doch noch ganz gut aus nachdem ich versucht habe die Form irgendwie anzugleichen. Aber seht selbst 🙂

Hecke 2

Nachhdem ich gleich Tobias dann wieder aus dem Kindergarten abgeholt habe werden wir es uns auf der Terrasse gemütlich machen.

Terrasse

Guckt nicht so neidisch…..das war viel Arbeit 🙂