Mauerbau…mal wieder

Nachdem die Bruchsteinmauer am Grillplatz ja fertig ist, habe ich mal die ohnehin geplante Mauer unterhalb des Grillplatzes angefangen. Die Grundsteinlegung hat also stattgefunden 🙂

Die Mauer soll die hässlichen alten Randsteine der Entwässerung des Platzes verdecken und mit einer integrierten Treppe als Abgrenzung und Zugang zum Grillplatz werden.

Hier ein erstes Bild, weitere werden folgen wenn die nächsten Reihen drauf sind, bzw die untere Etage Steine fertig liegt.

Versicherung gegen Viren und Trojaner

ProtectWas es nicht alles gibt auf der Welt. Da lese ich heute morgen auf Heise doch glatt über eine Versicherung die den Anwender gegen die Schäden versichern soll welche durch Viren und Trojaner entstehen können.
Da frage ich mich nur was denn da so alles im Kleingedruckten zu lesen sein wird.
z.b. sowas wie: Virenpattern File nicht älter als xyz, IDS System vorhanden, alle Systemupdates installiert. In einem Schadensfall sendet der Versicherte dann bestimmt noch den PC ein damit Betrug vermieden wird.

Chef zum Admin: „Sie brauchen sich nicht mehr um die Sicherheit unserer Daten kümmern. Hören Sie bitte sofort auf Ihre kostbare Zeit in die Bereitstellung von Updates, neuer Firewalllösungen etc zu stecken. Wir sind jetzt versichert…..“

langes Wochenende

Mitten im langen Wochenende finde ich nun etwas Zeit mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben.

Samstag habe ich endlich das Projekt „Holzlagerstätte“ begonnen und hinter unserem Gartenhaus einen grossen Anbau drangezimmert. Da bekommen wir nun zusätzlich locker 4-5 m² Holz unter.

Samstag abend haben wir dann mit unseren Nachbarn den Schwenker befeuert. Es war ein netter, feuchter Abend der wie immer sehr kurzweilig war.
Weiterlesen

nun darf ich auch in Frankreich retten

Diese Woche habe ich mit einigen Kollegen den französischen Ersthelfer gemacht. Ich kann euch sagen…wie hat Obelix immer gesagt..die Spinnen die Römer, das kann ich teilweise in unser Nachbarland auch weitergeben.
Ein Vorteil ist das sich Europa wohl auch im Bereich Ersthelfer endlich einander nahe kommt.
Weiterlesen

So ein Tag…

Damit der Blog nicht so lange ohne Eintrag bleibt, schreibe ich einfach mal was rein. Es ist zwar nichts besonderes passiert, aber irgendwie wollen meine Finger offenbar gerade mal über die Tastatur tippern.

Das Wetter ist im Saarland seit 2 Tagen deutlich kühler als die Tage davor, dennoch ist es sehr schön, die Sonne scheint und die Wolken halten sich in Grenzen (hab die alle nach Frankreich geschickt).

Heute war ich mal wiede rmit ein paar Kollegen essen. Knobischnitzel mit Nudeln stand auf der Karte und wurde von allen bestellt.
Ein Glück das ich in meinem Büro ebenfalls einen dieser Knobischnitzelkauer sitzen hatte. Jeder andere wäre wohl erstunken.
Mit dem neu erworbenen Geruch hat sich der Nachmittag auch ganz locker verbringen lassen. Die Bürotür ging eher selten auf.
Gegen Feierabend dann mal wieder die üblichen Überfälle besonderer Art.
Da irgendwie jeder in der Firma mitlerweile mitbekommen hat das ich notfalls auch mal Stapler fahre (ich fahre sowieso alles was Räder hat, egal was), wurde diese Fähigkeit dringend benötigt da in der Produktion kein Fahrer mehr zu bekommen war (wieso kommen die Lieferanten eigentlich immer nach 15 Uhr, wenn keine Sau mehr da ist). Also hat die ABteilung IT (nach Genehmigung durch den GF) mal wieder Feuerwehr gespielt und eine kleine Lieferung abgeladen (3×2,5×2,8 Meter klein). Nach erfolgreicher Durchführung erntet man dann noch Jubelrufe aus den Zuschauerreihen. Komisch, erst ist keiner da, plötzlich steht die halbe Konstruktion und der Rest der Staplerscheinlosen Produktion rum und klatscht. Na klasse. Ich glaube ich muss doch irgendwann nochmal den französischen Staplerschein machen 🙂
Somit ging der Tag fast zuende, noch schnell die gesamte Heimfahrt mit dem Consulter unserer PZE Software telefonieren und ein paar Dinge klären , schon ist man zu Hause und klemmt sich an den Laptop 🙂 um den Blog zu füllen. In diesem Sinne Over Ende and Out….