langes Wochenende

Mitten im langen Wochenende finde ich nun etwas Zeit mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben.

Samstag habe ich endlich das Projekt „Holzlagerstätte“ begonnen und hinter unserem Gartenhaus einen grossen Anbau drangezimmert. Da bekommen wir nun zusätzlich locker 4-5 m² Holz unter.

Samstag abend haben wir dann mit unseren Nachbarn den Schwenker befeuert. Es war ein netter, feuchter Abend der wie immer sehr kurzweilig war.
Weiterlesen

Killerspiele

Wer sich zu dem Thema mal mehr als nur einen Artikel am Stück durchlesen möchte dem sei das Killerspiel Special auf Golem hier nahegelegt. Hier kann man einmal gesammelt nachlesen was nahezu alle Schichten der Politik, der Wirtschaft und die Branche selber zu dem Thema sagen.

Hier der LINK

Und denkt beim lesen daran

Gaming is not a crime

Wochende heil überstanden…

…ich lebe noch, der Rest der Familie auch.

Das Wochenden ging für uns ja bereits am Freitag los, da ich frei hatte und Tobias mal wieder einen Termin in der Augenklinik der Uniklinik Homburg hatte.
Also fuhren wir auf lange Wartezeiten, schlechte Organisation und weinenden Sohn eingestellt um kurz vor 9 Uhr nach Homburg, und zu unserem Erstaunen waren wir dort um 10.30 bereits wieder raus. Wow, alles hatte super geklappt, die Sehschule hat Tobias top gemeistert (sogar Dinge gesehen die ich nicht mehr erkennen konnte), den Augendruck hat er sich 1a messen lassen, nicht verschweigen möchte ich, dass er sich ohne wenn und aber vorher hat die notwendigen Augentropfen geben lassen. Andrea und ich waren sozusagen platt und stolz auf unseren kleinen Racker.
Weiterlesen

Opel Calibra 2,8ccm (Rennsemmel ausgepackt…)

Nachdem das Wetter ja echt stabil ist und in meiner Garage schon seit einiger Zeit meine alte aber geliebte Rennsemmel (Opel Calibra 2,8ccm 4WD) steht und auf den nächsten Einsatz gewartet hat, kam es über mich wie der Lärm über meine Nachbarn.
Akkus laden, Sprit umfüllen, alle Schrauben, Antriebsteile, Scheibenbremse, Kupplung checken.
Tank auffüllen und den Motor zart aber bestimmt zum Leben erwecken. Erstmal langsam ne halbe Tankfüllung zum warmwerden für den kleinen 2 Takt Zwerg, dann vollmachen und ein paar Proberunden im 1. Gang und bei 1/4 Gas durch die Garage gerollt. Vorher noch ein paar alte Reifen drauf, man will ja ein wenig sliden.
Zwischendurch mal dringend die Garagentore aufmachen, wegen frischer Luft und Qualmabzug und vor allem zur Belustigung der Nachbarn 🙂 is ja nich sooo dolle laut die Kiste.
Dann Bilder machen wollen, huch Akkus an der Digicam leer…ok liefere ich auf alle Fälle nach, aber vorher bau ich noch die richtigen Reifen drauf, mit den Testfelgen und den alten Schlappen sieht er doch eher aus wie ein VW auf Urlaub 🙂

Und hier ist er nun, frisch gebadet, Testlauf überstanden:

Calibra