Probevergrillung zu Weihnachten

Nachdem ich länger mal wieder nichts geschrieben habe, anbei mal wieder eine kleine aber feine Vergrillung.

Anlass war der Test zu Weihnachten. Es wird argentinisches Ribeye geben. Ummantelt mit Speck und medium auf dem Q200 vergrillt. Dazu wird es an Weihnachten Speckbohnen und Zwiebeln geben. Einfach aber sehr lecker. Anbei ein paar Bilder der Probevergrillung.

Oktober Vergrillung

Nachdem wir gestern den Garten ein wenig auf Winter eingestellt haben und ich in der Garage am eingepackten Weber Q200 vorbeiging, mussten wir unbedingt noch einkaufen fahren.

Also heute morgen den Grill ins Freie gefahren, Gasflasche dran und angeheizt (11:00).
Dann noch den Rost mit der Messingbürste gereinigt und kurz eingeölt.
Kurze Zeit später (11:15) waren die rohen Folienkartoffeln mit Olivenöl und Meersalz drauf.
Um 11:55 folgten 5 saftige Rinderhüftsteaks und um Punkt 12 Uhr konnte dann schon gefuttert werden.
Leider habe ich vergessen das Foto zu machen, aber glaubt mir…es war perfekt…aussen schön gestreift innen schön rosig.
Nächste Woche bekommen wir ja besuch. Mal sehen..ich denke an einen Rollbraten 🙂

NEU ! Der Weber Q 200 Gasgrill

Vor längerem ja schon angekündigt habe ich in den letzten Wochen ein paar Foren durchstöbert und wollte mir quasi nach meinem Geburtstag dann einen Weber Gasgrill zulegen.
Ok nun habe ich noch nicht ganz Geburtstag, aber der Grill steht nun schon auf der Terrasse und ich bin begeistert.

Weiterlesen

Lebenszeichen !!!

Man merkt es ja an der Anzahl der Beiträge in der letzten Zeit. Ich bin arg beschäftigt und kümmere mich um viele Dinge, nur nicht um den Blog. Das soll sich wieder ändern, kann ja nicht mehr lange dauern 🙂

Aktuell bin ich gerade damit beschäftigt mich durch das neue Call of Duty 4 zu ballern und muss sagen das ich schwer beeindruckt von der Leistung des Spiels bin. Ich habe mir lange überlegt was ich als nächstes Spielen werde, da ja einige neue Games auf den Markt kommen oder gekommen sind.

Zur Auswahl standen COD4, UT3 und Crysis zu engeren Auswahl. Das rennen hat erstmal COD4 gemacht, da ich in letzter Zeit ja auch gerne COD2 gespielt habe. Der Multiplayer des Games hat mich auch in der neuen Version schon in seinen Bann gezogen und manchmal vergisst man die Uhr. Natürlich vergisst man in meinem biblischen Alter dabie mitlerweile nicht mehr die Familie und so kommen alle zu Ihrem Recht auf den Papa. Das waren nur einige Gründe warum ich im Moment hier wenig schreibe. Bei den anderen Gründen sollte ich eher ein Buch mit dem Titel: „Unglaubliche Geschichten des Lebens oder der Glaube an die Finale Gerechtigkeit“ schreiben.
Auf alle Fälle glaube ich ja schon immer an die Finale Gerechtigkeit und die hat mal wieder gerne und sehr lustig zugeschlagen.

So und nun ist wieder die Familie dran. Bis dahin……